top of page
Suche
  • Thomas Fritsche

Ein richtiges Brett zu Beginn

Mit dem Start in die Saison 2023/2024 gibt es für die USV VIMODROM Baskets aus Jena gleich ein richtig dickes Brett zu bohren. Mit der BG Litzendorf steht ein Gegner an, der in den letzten Jahren zu den Top Teams der Liga gehörte. Gespickt mit Spielerinnen aus dem Bamberger Raum konnte man die Gäste aus Jena in den letzten Jahren einige Male in die Schranken weisen.

In Jena stand im Sommer ein deutlicher Umbruch an. Mit Lena Rothämel, Lily Rhomberg und Jule Riebel hatte man drei wichtige Abgänge zu vermelden. Mit der Pause von der talentierten Alina Hamzei kam im Sommer etwas überraschend noch einer hinzu. Da (noch) nicht alle Neuzugänge da oder spielfähig sind ist der Kader aktuell etwas dünn, aber durchaus talentiert. Mit Anika Heck konnten die Verantwortlichen der VIMODROM Baskets eine der besten Scorerinnen der Regionallga West nach Jena lotsen. In Lisa Neubert erhält man eine Verstärkung unter den Körben. Da die Mannschaft noch nicht einmal in voller Stärke trainieren konnte bleit abzuwarten, was möglich ist. Vor allem defensiv sollte man aber wach und konzentriert sein. Hier lag auch der Schwerpunkt der Trainingsarbeit in den letzten Tagen. Offensiv bringt mans sicher genug Talent mit, aber die PS wollen auch auf die Straße gebracht sein. Alles in allem wird es darum gehen, sich als Team weiter zu finden und dazu ist der Start gegen einen starken Gegner sicher gut geeignet.

17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

GAME ONE

Comments


bottom of page